Lesung mit Tomer Gardi - Fotoreportage

Am 14. Mai 2018 fand im Kulturhaus Cheder in Kraków-Kazimierz die vom DAAD organisierte und dem Goethe Institut Krakau unterstützte Lesung mit Tomer Gardi statt. Gardi las aus seinem 2016 erschienenen Roman Broken German, in dem er die deutsche Sprache zu einem Spiel jenseits von Grammatik und Rechtschreibung herausfordert Mit eigenwilligem Esprit und sensiblem Sinn für Komik öffnet er sie für ihre migrantische Vielstimmigkeit, schenkt ihr die Poesie der Regelübertretung, eine Poetik des nicht Normierten. Und reflektiert, literarisch dicht und intensiv, die deutsch-jüdische Geschichte, das Erbe jüdischer Überlieferungen und die Möglichkeiten eines erinnernden Sprechens und Schreibens.

Data publikacji: 12.10.2018
Osoba publikująca: Agnieszka Gaweł